Tieferteufen eines Schachtes bei laufender Förderung - Prosper-Haniel Schacht 10

Tieferteufen eines Material- und Seilfahrtschachtes bei laufender Förderung um 272 m. Dabei wurde ein großes Füllort in Anker-Spritzbeton-Bauweise im Niveau der neuen 7. Sohle ausgesetzt. Nach Ende der Teufarbeiten wurde der neue Schachtteil mit 6 Spurlattensträngen und 7 Rohrleitungen ausgestattet.


Der Schacht wurde bei laufender Förderung tiefer geteuft. Hierbei war der neue Schachtteil gegen den alten Schachtteil mit einer über 6 m hohen Schutzbühne im Schachtquerschnitt abgetrennt. Im Zuge des Tieferteufens wurde ein großes Füllort 2-seitig je 10 m ausgesetzt, der lichte Durchmesser betrug durchschnittlich 12,5 m. Ein kleinerer Anschlag wurde nahe der Endteufe ausgesetzt. Der neue Schachtteil wurde mit 3 Schachtstühlen, 6 Spurlattensträngen sowie 7 Versorgungsleitungen mit einem Innendurchmesser von 50-400 mm ausgestattet.

Kontakt

Dipl.-Ing. Thomas Ahlbrecht
Tel.: +49 231 2891 248
Fax: +49 231 2891 492

E-Mail senden